Wieso jedes Restaurant eine Website benötigt

Wieso jedes Restaurant eine Website benötigt?

Restaurants und die Gastronomie haben erheblich unter den Einschränkungen der COVID-19 Pandemie gelitten. Gleichzeitig stiegt der Umsatz von Gerichten zum Mitnehmen um ein vielfaches. Restaurants die sich ausschließlich auf das Liefern von Essen spezialisiert haben, verzeichneten erhebliche Umsatzzuwächse. Noch immer sind viele Restaurants über das Internet schlecht zu erreichen. Dadurch wird Umsatzpotenzial verschenkt.

Wieso jedes Restaurant eine Website benötigt

Restaurant 4.0

Digitalisierung bringt dein Restaurant auf ein neues Level

Eine Website für dein Restaurant optimiert deinen Auftritt im Internet.

Junge Kunden suchen nach Restaurants im Internet. Entweder über Google oder über Apps wie Lieferando. Dabei wird Lieferando nicht immer zur Bestellung von Essen zum Liefern verwendet. Über Lieferando finden Kunden Restaurant in der Nähe inklusive Bewertungen.

Hinzukommt, dass Lieferando teilweise „pseudo“ Websites für Restaurants vor Ort schaltet ohne Wissen der Restaurantbetreiber. Über diese Websites wird Traffic zur Essensbestellung über Lieferando anstatt über das Restaurant direkt geroutet. Besitzt das Restaurant einen eigenen starken Auftritt im Internet, hat dieses Vorgehen keine Chance.

Wieso jedes Restaurant eine Website benötigt?

Je jünger die Kundschaft, desto wahrscheinlicher schauen diese im Internet nach einem Restaurant in der Gegend. Die Generationen mit Jahrgang 1980 und 1990, aber auch die jetzt langsam in den Arbeitsmarkt eintretende Generation aus den 2000er möchte zudem nicht telefonisch einen Tisch reservieren.

Diese digital-affine Kunden bevorzugen die Information und Kommunikation über das Internet, via E-Mail, WhatsApp oder sonstigen Messengern. Die Website für das Restaurant ist der Grundstein für die Sichtbarkeit im Internet. Darauf baut alles weitere auf. Wichtig für die jungen Kunden ist dabei:

Wie ist das Restaurant erreichbar?

Je jünger die Kunden, desto weniger wollen diese zum Hörer greifen. Die Generation bestellt Pizza und Pasta via App nach Hause und möchte nicht telefonisch einen Tisch reservieren. Restaurants müssen via E-Mail, WhatsApp, FaceTime oder SMS kommunizieren können und für den Kunden erreichbar sein.

Interessant ist zudem: Ein Restaurant-Betreiber hat mich darauf hingewiesen, dass die „No-Show“ Quote von online Buchungen nur bei 5 Prozent liegt, bei Buchungen via Telefon teilweise bei 50 Prozent.

Wie ist die online Präsenz?

Zur Präsenz im Internet zählt der Eindruck und die Sichtbarkeit des Restaurants über mehrere Kanäle. Dabei geht es nicht um die Ansprache der Stammkundschaft sondern die Sichtbarkeit für neue Kunden wie Touristen oder neu hinzugezogene Personen.

Potentielle Besucher müssen vom Sofa, im Taxi oder unterwegs im Zug dein Restaurant finden können, wenn gerade die Abendplanung ansteht.

Website

Viele Restaurants haben keine, eine sehr schlechte oder veraltete Website. Diese Webseiten sind in der Regel nicht für Google optimiert. Noch schlimmer, diese Webseiten sind nicht für mobile Entgeräte optimiert. Zwischenzeitlich wird die Mehrheit der Suchanfragen auf Google von Smartphone getätigt.

Ist die gefundene Website auf einem Smartphone nicht darstellbar, springen die Besucher ab und suchen weiter. Auch wenn das Restaurant theoretische passend wäre. Eine schlechte Website ohne beispielsweise Speisekarte und Öffnungszeiten sorgt für weniger Besucher im Restaurant.

Eine Website erstellen lassen kostet nicht viel Geld, geht schnell und legt den Grundstein für dein Restaurant.

E-Mail

Noch immer arbeiten viele Restaurants mit alten @gmx.de, @t-online.de oder @web.de E-Mail Adressen. Nach außen wirkt das weniger professionell. Für das Restaurant selbst ist eine einzelne E-Mail Adresse in den Arbeitsabläufen störend und behindert das Wachstum des Unternehmens, wenn mehr als eine Person E-Mails verwalten soll.

Sichere dir deshalb eine professionelle E-Mail-Adresse wie info@dein-restaurant.de um für deine Kunden einfach und professionell erreichbar zu sein.

Online Reservierung

Ermögliche deinen Besuchern einen Tisch online zu reservieren. Damit entlastest du deine Angestellte, die nicht extra zu einem klingelnden Telefon gehen müssen, während die Gäste vor Ort bedient werden. Gleichzeitig reduzierst du für potenzielle Gäste Friktion, da unterwegs die Uhrzeit für einen freien Tisch sichtbar ist.

Social Media

Zeige was du kannst! Social Media eignet sich hervorragend für Restaurants. Auf Facebook, Instagram oder TikTok lässt sich hervorragend die Lokalität, Speisen und Getränke sowie die Tageskarte täglich veröffentlichen.

Zeige wie dein Restaurant aussieht, zeige was deine Köche können, präsentiere Events. Social Media ist für Restaurants eine optimale Bühne zur Darstellung der angebotenen Leistung. Bilder von Essen und Getränken sagen oft mehr als die Beschreibung auf der Speisekarte.

Bewertungen und Listings

Google Maps sind die neuen Gelbenseiten. Google zeigt in der Google Suche immer auch regionale Ergebnisse. Hinzukommt, dass immer mehr Kunden nach einer Dienstleistung direkt über Google Maps suchen. Beispielsweise “Restaurant“ oder “Pizzeria“ da weiterhin Unternehmen vor Ort bevorzugt werden. Restaurants müssen in Google und Google Maps zu finden sein.

Für die Auswahl des Restaurants sind Bewertungen auf Google wichtig. Je mehr positive Bewertungen vorhanden sind, desto höher wird die Qualität durch den Kunden bewertet. Viele positive Bewertungen durch bisherige Kunden zeugen für einen gutes Restaurant und steigert die Anzahl der Besucher.

Neue Mitarbeiter

Eine Website und mediale Präsenz hilft ein weiteres Problem zu lösen. Restaurants leiden unter Personalmangel. Zeigt sich ein Restaurant digital-affin und modern, spricht das junge Menschen an. Präsenz in den sozialen Medien hilft in Bildern und Videos die Vorteile des Restaurants zu zeigen.

Webseite für Restaurants

Eine Webseite für Restaurants hilft neue Gäste und Besucher zu finden. Gleichzeitig spart ein Online-Buchungssystem Zeit für deine Mitarbeiter.

Gleichzeitig ist eine Website der gesamte Grundstein für die Präsenz im Internet. Nur so wird dein Restaurant auf Google und Google Maps gefunden, kann bewertet werden und du kannst zeigen, was dein Unternehmen kann.

Zusammen mit guten Kontaktmöglichkeiten verbesserte das die Ansprache potenzieller neue Gäste.

Social Media ist das Sahnehäubchen und dient als mediale Bühne zur Darstellung der kulinarischen Künste.

Gerne hilft die achtbit Gmbh bei deiner Digitalisierung. Frage uns noch heute für ein kostenloses Erstgespräch an:

chevron_left
chevron_right